Einstieg in XML: Aktuelle Standards: XML Schema, XSL, XLink by Helmut Vonhoegen

By Helmut Vonhoegen

Show description

Read or Download Einstieg in XML: Aktuelle Standards: XML Schema, XSL, XLink PDF

Best web-design books

Drupal 7: Visual QuickStart Guide

Visible QuickStart publications, designed in an enticing instructional and reference structure, are the fastest, least difficult, and so much thorough technique to study purposes, initiatives, and applied sciences. The visible QuickStart publications are a sensible selection and advisor the learner in a pleasant and respectful tone. Visually offered with copious screenshots, the centred discussions by means of subject and initiatives make studying a breeze and fast take you to precisely what you need to research.

iPhone and iPad Web Design For Dummies

A full-color advisor to designing state of the art sites for the iPhone, iPad, and iPod contact! Apple’s touchscreen units have created around the globe techno-lust, conjuring a record-breaking marketplace out of skinny air. iPads, iPhones, and iPods are so prominent that they outsell another gadget of their different types.

Additional resources for Einstieg in XML: Aktuelle Standards: XML Schema, XSL, XLink

Sample text

Leere Elemente werden zum Beispiel für das Einbinden von Bildern in ein XML-Dokument verwendet. 10 Regel für die Namensgebung Die in den Tags verwendeten Namen für die Typen der Elemente sind frei wählbar, solange nur die Wohlgeformtheit des gesamten XML-Dokuments interessiert. Ein Dokument kann also auch beliebig viele Elementtypen enthalten. Allerdings müssen bei der Wahl des Namens einige Einschränkungen beachtet werden: ̈ Ein Name muss mit einem Buchstaben oder mit Unterstrich oder Doppelpunkt beginnen.

4 Inhaltsbeschreibungssprache Die Extensible Markup Language ist keine Programmiersprache, da ihr Elemente für die Steuerung von Programmabläufen fehlen. Sie ist auch keine Seitenbeschreibungssprache wie etwa Postscript. Meist wird sie als Auszeichnungssprache bezeichnet, aber von einer einfachen Auszeichnungssprache wie HTML mit einer festgelegten Liste von Tags unterscheidet sie sich durch ihren generischen Charakter, also durch das X, durch die freie Erweiterbarkeit. XML ist insofern eher eine Sprache zur Erzeugung von konkreten Auszeichnungssprachen, oder – etwas hoch gegriffen – eine Metasprache.

1 Entitäten und Informationseinheiten Der vage Begriff »Datenobjekt« bezieht sich darauf, dass ein XML-Dokument nicht unbedingt eine Datei sein muss, sondern auch ein Teil einer Datenbank oder eines Datenstromes sein kann, der im Netz »fließt«. In einem bestimmten Umfang werden dabei zugleich die Regeln festgelegt, die für den Zugriff von Computerprogrammen auf solche Dokumente gelten. 47 2 XML – Bausteine und Regeln Die XML-Spezifikation behandelt sowohl die physikalischen als auch die logischen Strukturen eines XML-Dokuments.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 24 votes