Gespräche mit Gott - Band 2: Gesellschaft und by Neale Donald Walsch

By Neale Donald Walsch

Der conversation, in den Neale Donald Walsch mehr zufällig als gewollt mit Gott trat, kreiste im ersten Buch der Trilogie noch um Probleme und Fragen des individuellen Schicksals. In diesem zweiten Band handelt das Gespräch vor allem von der Beziehung des Individuums zu seinen Mitmenschen, zur Umwelt und zum Planeten Erde. Der Gott, dem wir hier begegnen, ist in jedem Menschen zu Hause. Er ist sein bester Freund und räumt ihm jederzeit die Freiheit ein, sein Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Show description

Read Online or Download Gespräche mit Gott - Band 2: Gesellschaft und Bewußtseinswandel (German Edition) PDF

Best new age books

Las enseñanzas de don Juan

"Como Lázaro vuelto de l. a. tumba" (dijo algún crítico), un antropólogo narra l. a. primera etapa del aprendizaje que lo convertirá en "hombre de conocimientos" bajo los angeles guía de un brujo yaqui. Con diversos medios, don Juan sumerge a su discípulo en una "realidad no ordinaria", tan objetiva como l. a. cotidiana pero totalmente distinta, inexplicable para nuestros esquemas de pensamiento pero no para los angeles sabiduría antigua que el maestro transmite con impecable coherencia lógica y poética.

Mystery of Joan of Arc

It really is was hoping that the reader who's unaware of psychic concerns, or out of sympathy with them, can be capable of realize the wonderful thing about this photograph performed through one that had such love for his topic that he the maid each inch of ways from Domremy to Rouen. Denis' remedy of his heroine is so whole that there's no use to assert something store to specific Doyle's own conviction that, subsequent to Christ, the top religious being of whom we have now any targeted checklist upon this earth is the lady Joan.

Additional resources for Gespräche mit Gott - Band 2: Gesellschaft und Bewußtseinswandel (German Edition)

Example text

Großartig! Ich dachte, das wäre der Weg zur Wahrheit! Ich dachte, das wäre es, was du mich lehrst. DAS IST ES. Das tue ich. Aber hör zu, denn es ist komplexer, als du gegenwärtig begreifen kannst. Manche Gefühle sind wahre Gefühle - das heißt in der Seele geborene Gefühle -,und manche Gefühle sind falsche Gefühle. Sie werden von deinem Verstand konstruiert. Mit anderen Worten, sie sind gar keine »Gefühle« - sie sind Gedanken. Gedanken, die sich als Gefühle maskieren. Diese Gedanken gründen sich auf deine vormaligen Erfahrungen und auf die beobachteten Erfahrungen anderer.

Für manche bin ich keines von beidem. Für manche von euch bin ich reine Energie. Für manche bin ich dieses höchste Gefühl, das ihr Liebe nennt. Und manche von euch haben keine Ahnung, was ich bin. Ihr wißt nur einfach, daß ICH BIN. Und so ist es. ICH BIN. Ich bin der Wind, der dir durchs Haar streicht. Ich bin die Sonne, die deinen Körper wärmt. Ich bin der Regen, der auf deinem Gesicht herumtanzt. Ich bin der in der Luft schwebende Duft der Blumen, und ich bin die Blumen, die ihren Wohlgeruch nach oben verströmen.

Du hast gesagt, daß der Akt des Wünschens oder Wollens das von uns wegdrängt, was wir wollen. JA, UND WEISST du noch, warum? Weil Gedanken schöpferisch sind und weil der Gedanke, daß ich ein Ding haben will, eine Aussage gegenüber dem 35 Universum - die Proklamation einer Wahrheit - ist, die das Universum dann in meiner Realität herbeiführt. GENAU! RICHTIG! DU hast gelernt. Du verstehst tatsächlich. Das ist großartig. Ja, so funktioniert es. In dem Augenblick, in dem du sagst: »Ich will etwas«, sagt das Universum: »Ganz recht, das tust du«, und liefert dir präzise diese Erfahrung - die Erfahrung, daß du es »willst«!

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 15 votes