Grundlagen der Sozialpsychologie, Edition: 3rd by Lorenz Fischer, Gunter Wiswede

By Lorenz Fischer, Gunter Wiswede

Zur Neuauflage: Die außerordentlich dynamische Entwicklung der Sozialpsychologie in den letzten Jahren hat es notwendig gemacht, dieses Lehrbuch gründlich zu überarbeiten und teilweise völlig neu zu gestalten. Diese neueren Entwicklungen betreffen v.a. die folgenden Bereiche: Soziale Kognition als Konzeptualisierung sozialpsychologischer Themen in Modellvorstellungen der Informationsverarbeitung; die Entwicklungen der Evolutionären Psychologie; das Thema der Emotionen und eine stärkere Beachtung der Zwei-Prozess-Modelle. Die vorliegende dritte Auflage dieses Lehrbuches ist jedoch nicht allein durch neue Entwicklungen der Sozialpsychologie veranlasst, sondern auch durch den Umstand, dass die Autoren im Rahmen einer Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät angesiedelt sind und insofern die Verbindungslinien zwischen Sozialpsychologie und Wirtschaftspsychologie besonders betonen.

Show description

Read or Download Grundlagen der Sozialpsychologie, Edition: 3rd PDF

Similar psychology & counseling books

System and History in Philosophy

The booklet starts off with the matter of the connection among systematic philosophy and the historical past of philosophy. Why does philosophy connect rather a lot value to background? attention of this query is an important a part of metaphysics, and it has very important outcomes for the technique of either historical past and philosophy.

Pensamiento y Lenguaje, 3rd Edition

El presente libro constituye una compilación de trabajos consagrados a los problemas filosóficos más importantes relativos al pensamiento y al lenguaje. El libro ha sido preparado bajo l. a. dirección de Dimitri Pavlovich Gorski.

Contenido:

Origen del lenguaje y su papel en l. a. formación del pensamiento (A. G. Spirkin)
Lenguaje y conocimiento (D. P. Gorski)
Acerca de l. a. correlación existente entre el lenguaje y el pensamiento (V. Z. Panfílov)
Las formas lógicas y su expresión en el lenguaje (A. S. Ajmánov)
La palabra y el concepto (V. M. Boguslavski)
La naturaleza del juicio y sus formas de expresión en el lenguaje (P. V. Kopnin)
La forma y el contenido en el lenguaje (E. M. Gálkina-Fedoruk)

Fact and Fable in Psychology

A gaggle of difficulties that looks conspicuously within the current quantity, and in up to now contributes to the health of its name, has acquired a substantial curiosity at the a part of the general public at huge. Such curiosity turns out at risk of take its clue from the task of these who bring in startling revelations at the foundation of bizarre psychic studies, and who provide promise of exposing different worlds than the only with which logic and customary sensation acquaint us, instead of from the wary and constant result of severe scholars in research or in laboratory.

Time for Change: Tracking Transformations in Psychoanalyses - The Three-Level Model (IPA: Psychoanalytic Ideas and Applications)

How will we, analysts, assessment even if research is producing adjustments in our sufferers? Time for switch: monitoring ameliorations in Psychoanalyses. The Three-Level version makes a speciality of the query of the way to monitor alterations in psychoanalysis. The IPA venture Committee on scientific commentary and trying out deals a device, a heuristic, or a consultant for refining, conceptualizing, and systematizing medical observations approximately sufferer differences: The Three-Level version for watching sufferer changes (3-LM).

Extra info for Grundlagen der Sozialpsychologie, Edition: 3rd

Sample text

SOLOMON et al. (1991) haben darauf hingewiesen, dass die Teilhabe an der Kultur, die Identifikation mit zentralen Wertvorstellungen und ihre Realisierung eine wichtige Strategie für den Menschen darstellen, die Angst vor der eigenen Endlichkeit zu bewältigen (vgl. Kap. 12). Eine weitere Einschränkung der menschlichen Plastizität ergibt sich aus der Anpassung des Menschen an die natürliche Umwelt im Laufe der Evolution. Die Resultate der natürlichen Selektion werden von der weiter unten erläuterten evolutionären Sozialpsychologie untersucht.

Die psychologisch wirksame Umwelt ist allerdings abhängig von den angeborenen Fähigkeiten zu ihrer Wahrnehmung (s. Fähigkeitspsychologie) bzw. ihrer subjektiven Interpretation. V. B. in demselben Moor leben, in für sie völlig unterschiedlichen bedeutsamen Umwelten leben. Keine dieser Arten bemerkt die Dinge so, wie sie die anderen Arten wahrnehmen; in jedem Fall resultiert nie etwa ähnliches Verhalten; jede Art nimmt nur das wahr, was für sie selbst wichtig ist und verhält sich in instinktiver Weise richtig.

Meist werden sie auch dazu benutzt, die jeweilige „Identität“ eines Faches zu begründen, in der „Heroen“ der jeweiligen Forschungsgeschichte zitiert und ihre Verdienste um die Entwicklung des Fachs in dem Sinne gewürdigt werden, wie dieses Fach von dem jeweiligen Autor oder der gegenwärtigen scient fic community definiert wird (vgl. GRAUMANN 1997). Für die folgende Darstellung beschränken wir uns bewusst auf das Ziel, die Arbeiten der zahlreichen Autoren, die in den späteren Kapiteln dargestellt werden, als Träger bestimmter Forschungstraditionen erkennbar werden zu lassen, deren Fragestellungen in recht unterschiedlichen, aber innerhalb der jeweiligen Tradition durchaus systematisierbaren Denktraditionen wurzeln.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 21 votes