Java will nur spielen, 2. Auflage: Programmieren lernen mit by Sven Eric Panitz

By Sven Eric Panitz

Show description

Read or Download Java will nur spielen, 2. Auflage: Programmieren lernen mit Spaß und Kreativität. Mit Online-Service PDF

Best programming: programming languages books

Objektorientierte Programmiersprache C++: Vollständige Einführung anhand von Beispielen (VDI-Buch) (German Edition)

In diesem Werk werden alle Aspekte der Sprache C++ behandelt, deshalb ist das Buch ebenso für Einsteiger, mit oder ohne Vorkenntnisse über eine andere Programmiersprache, als auch für Umsteiger von anderen Programmiersprachen bzw. C-Programmierer geeignet. Die Darstellung der Sachverhalte erfolgt knapp und systematisch, die Beispiele sind kurz, prägnant und compiler- unabhängig und auf allen Rechnern mit C++ 2.

Additional info for Java will nur spielen, 2. Auflage: Programmieren lernen mit Spaß und Kreativität. Mit Online-Service

Sample text

Häufige Programmierfehler sind inkorrekte Schleifenbedingungen oder falsch kontrollierte Schleifenvariablen. Das Programm terminiert dann mitunter nicht. Solche Fehler sind in komplexen Programmen oft schwer zu finden. 2 Imperative Konzepte Ida {body} while (pred) I Bei der Abarbeitung einer solchen Schleife wird entsprechend der Notation, die Bedingung erst nach der Ausführung des Schleifenrumpfes geprüft. Am Ende wird also geprüft, ob die Schleife ein weiteres Mal zu durchlaufen ist. Das impliziert insbesondere, dass der Rumpf mindestens einmal durchlaufen wird.

Nun lassen sich Klassen innerhalb eines Paketes erzeugen. Hierzu kann wieder der Menüeintrag New benutzt werden. Ist dabei das Paket mit der Maus markiert worden, so wird eine Klasse automatisch für das Paket erzeugt. Im Dialog für die Erzeugung einer Klasse gibt es eine Ankreuzbox, über die auch gleich eine Methode main für die Klasse erzeugt werden kann. Nach Erzeugung der Klasse wird diese im entsprechenden Paket angezeigt. Per Mausklick wird die Datei für die Klasse geöffnet und im Hauptfenster von eclipse in einem Editor angezeigt.

Es wird also in der obige Methode gefragt, ob ein bestimmtes Vertex-Objekt gleich ist mit einem beliebigen zweiten Objekt. Die instanceof-Abfrage Das zweite Objekt ist einem Vertex-Objekt sicher nur als gleich anzusehen, wenn dieses zweite Objekt auch ein Vertex ist. Es wird also eine Möglichkeit benötigt, ein beliebiges Objekt zu fragen, ob es von einer bestimmten Klasse ist. Diese Möglichkeit bietet Java mit dem eingebauten Operator instanceof an. Links von diesem Operator schreibt man ein beliebiges Objekt und rechts als zweiten Operanden einen Klassennamen.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 17 votes