Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer by Arnd Poetzsch-Heffter

By Arnd Poetzsch-Heffter

Das Buch bietet eine kompakte Einführung in die Konzepte objektorientierter Programmierung. Es erläutert das Objekt- und Klassenkonzept, beschreibt Kapselungstechniken und geht detailliert auf Subtyping und Vererbung ein. Software-Wiederverwendung wird am Beispiel der Verarbeitung von Strömen und der Konstruktion graphischer Bedienoberflächen behandelt. Darüber hinaus geht der Autor auf wichtige Konzepte der parallelen und verteilten Programmierung ein und stellt den praktischen Zusammenhang zur Objektorientierung her.

Show description

Read Online or Download Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer Einführung in Java (eXamen.press) (German Edition) PDF

Best programming: programming languages books

Objektorientierte Programmiersprache C++: Vollständige Einführung anhand von Beispielen (VDI-Buch) (German Edition)

In diesem Werk werden alle Aspekte der Sprache C++ behandelt, deshalb ist das Buch ebenso für Einsteiger, mit oder ohne Vorkenntnisse über eine andere Programmiersprache, als auch für Umsteiger von anderen Programmiersprachen bzw. C-Programmierer geeignet. Die Darstellung der Sachverhalte erfolgt knapp und systematisch, die Beispiele sind kurz, prägnant und compiler- unabhängig und auf allen Rechnern mit C++ 2.

Extra info for Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer Einführung in Java (eXamen.press) (German Edition)

Example text

Das folgende Programmfragment illustriert die Anwendung von Personen-Objekten, ihrem Konstruktor und ihren Methoden: Person* p; int heute = 19981223; /* 23. Dezember 1998 */ p = PersonK( "Meyer", 19631007 ); p->drueken (p) ; if( p->hat_geburtstag(p,heute) printf("Geburtstag ist heute, oh we1ehe Freude\n"); 40 1. 1963 erzeugt und der Variablen p zugewiesen. h. als erstem Parameter, aufgerufen. Die letzten beiden Zeilen demonstrieren einen Methodenaufruf von haLgeburtstag. 3 Spezialisierung und Vererbung GemiHs Abb.

Objektorientierung: Ein Einstieg Wie wir in Kap. 2 sehen werden, sind Obj ect und String vordefinierte Objekttypen. Operationen, Zuweisungen und Auswertung in Java. Java stellt drei Arten von Operationen zur Verfiigung: 1. Operationen, die nur fur Objektreferenzen bzw. Objekte definiert sind (Methodenaufruf, Objekterzeugung, Typtest von Objekten); diese werden wir in Kap. 2 behandeln. 2. Operationen zum Rechnen mit den Werten der Basisdatentypen; diese sind in Abb. 7 zusammengefasst4 • 3. Operationen, die auf allen Typen definiert sind.

Entfemen kann. Derartige Sprachen nennt man prototypbasiert (Beispiel: die Sprache Self). h. einen Zustand besitzen und Empfanger und Sender von Nachrichten sein konnen. Beispielsweise sind in Smalltalk Klassen Objekte, und in BETA sind Methoden als Objekte modelliert. • Typsysteme: Die Typsysteme objektorientierter Sprachen sind sehr verschieden. B. B. Eiffel). • Vererbung: Auch bei der Vererbung von Programmteilen zwischen Klassen gibt es wichtige Unterschiede. B. CLOS und C++). Meist ist Vererbung und Sub typing eng aneinander gekoppelt.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 50 votes