Light on the Path by Mabel Collins

By Mabel Collins

1911. A treatise Written for the non-public Use of these who're unaware of the jap knowledge, and Who wish to input inside its impact. advent by means of C. Jinarajadasa. (see additionally our publication, "Our wonderful destiny" by way of an identical writer that is a continuation of this book.)

Show description

Read Online or Download Light on the Path PDF

Similar new age books

Las enseñanzas de don Juan

"Como Lázaro vuelto de l. a. tumba" (dijo algún crítico), un antropólogo narra l. a. primera etapa del aprendizaje que lo convertirá en "hombre de conocimientos" bajo l. a. guía de un brujo yaqui. Con diversos medios, don Juan sumerge a su discípulo en una "realidad no ordinaria", tan objetiva como los angeles cotidiana pero totalmente distinta, inexplicable para nuestros esquemas de pensamiento pero no para l. a. sabiduría antigua que el maestro transmite con impecable coherencia lógica y poética.

Mystery of Joan of Arc

It's was hoping that the reader who's unaware of psychic concerns, or out of sympathy with them, could be in a position to realize the great thing about this photograph performed via one that had such love for his topic that he the maid each inch of how from Domremy to Rouen. Denis' remedy of his heroine is so entire that there's little need to claim whatever retailer to precise Doyle's own conviction that, subsequent to Christ, the top non secular being of whom we now have any distinctive checklist upon this earth is the lady Joan.

Additional info for Light on the Path

Sample text

Ferner war Religion in der Antike, wie Paul Veyne gezeigt hat, eine mehrheitliche Angelegenheit. Es war nie nötig, dass alle in gleichem Maße die Rituale vollzogen, Heiligtümer besuchten und die Mythen erzählten. Die Ränder des religiösen Feldes blieben stets unscharf. Deshalb war die Religion der Griechen und Römer keineswegs so starr, wie viele Handbücher nahelegen. Religion ist ein Teil von Kultur und daher stets dynamisch. Selbst die so unbeweglich scheinende katholische Kirche erweist sich bei näherer Betrachtung ihrer Geschichte als höchst wandelbar.

Religiöse Räume in der römischen Welt a) Stadtrömische Heiligtümer der res publica b) Italische Heiligtümer c) Römische Reichsreligion d) Individuelle Initiativen 3. Zeiten a) Chronologie und Festkalender b) Lebenszyklusrituale Schluss Zeittafel auswahlbibliographie Register Geschichte kompakt In der Geschichte, wie auch sonst, dürfen Ursachen nicht postuliert werden, man muss sie suchen. (Marc Bloch) Das Interesse an Geschichte wächst in der Gesellschaft unserer Zeit. Historische Themen in Literatur, Ausstellungen und Filmen finden breiten Zuspruch.

Diese grobe Skizze soll zunächst genügen, um die ständige Präsenz von Religion zu verdeutlichen. Antike Religion war in solchem Maß eingebettet, dass sich bei einer Darstellung der Religion die Grenzen zur Geschichtsschreibung verwischen. Zugleich ist festzuhalten: Religion war nicht so stark, dass darüber dauerhaft Politik betrieben werden konnte. Wenn die Bürger einer Stadt gemeinsam ein Ritual vollführten, so mochte dies den Zusammenhalt stärken – insofern war Religion auch politisch. Aber es gab nicht die aufgeklärte Elite, die eine tumbe Masse durch Religion oder gar durch Furcht vor den Göttern manipulierte.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 21 votes